Kosten

Wir Wir rechnen grundsätzlich nach den einschlägigen Bestimmungen

des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes (RVG) ab. Dessen Bestimmungen

und insbesondere auch Vergütungsverzeichnis finden Sie im Bereich

http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/rvg/gesamt.pdf.

Maßgebend für das Honorar ist der jeweilige Zeitwert. Sollten Sie

rechtsschutzversichert sein, dann fällt für Sie unter Umständen nur die

im Rechtsschutzversicherungsvertrag vereinbarte Selbstbeteiligung an.

In vielen Fällen kommt auch eine (nachträgliche) Erstattung der Kosten

durch den Gegner in Betracht).  Bei unverschuldeten Verkehrsunfällen

trägt die Kosten des eingeschalteten Rechtsanwalts die Haftpflichtversicherung

des Unfallgegners.